Zum Abnehmen Shakes zu finden, die kein Soja enthalten, ist gar nicht so leicht. Von Yokebe über Almased und Layenberger bis hin zu Lineavi – sie alle beziehen ihren Eiweißanteil aus Soja.

Grundlegend für den Erfolg eines Abnehmshakes ist der körpereigene Insulinspiegel. Denn dieser steigt an, sobald Nahrung aufgenommen wird und der Blutzuckerspiegel ansteigt. Insulin, das sogenannte „Masthormon“, sorgt dafür, dass die aufgenommene Energie in Form von Zucker aus dem Blut als Fett gespeichert wird und auf den Hüften landet. Dieses System kann ganz einfach umgangen werden, indem ein Abnehmshake mit dem richtigen Nährstoffgemisch anstatt eines Lebensmittels verzehrt wird. Diese Abnehmshakes sind meist reich an Eiweißen, Mineralien und Vitaminen und sollten genauso einen geringen Anteil an Kohlenhydraten haben, idealerweise komplexe Kohlenhydrate, die langsam verdaut werden oder als Ballaststoffe dienen. Damit wird das Hungergefühl gestillt und der Blutzuckerspiegelt steigt nur sehr langsam an. Dieses Prinzip ist das Erfolgsgeheimnis eines Abnehmshakes und lässt so maximale Diät-Erfolge erzielen!

Eine ausreichende Versorgung an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen muss für einen gesunden Gewichtsverlust mit Diät Shakes gewährleistet sein. Mit vielen Vitaminen und Mineralien wird der Stoffwechsel zusätzlich bei der Fettverbrennung und der allgemeinen Reduktion des Gewichts unterstützt.

Wie viele normale Mahlzeiten mit einem Shake ersetzt werden sollen, ist von der Art der Diät und dem gewünschten Ziel abhängig. Der Stoffwechsel bleibt während der Diät bei geringerer Energieaufnahme auf normalem Niveau aktiv, weshalb man dennoch voll leistungsfähig bleibt.

Es gibt es eine Bandbreite an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen von Diät Shakes, die bereits durch Aromen vorgegeben sein können. Ob das beste Diät Shake dabei echte Früchte enthalten muss, liegt bei Ihnen. Abnehmen mit Eiweiß in rauen Mengen und echtem Obstzusatz ist jedenfalls bei einigen Produkten wie dem von Best Body möglich. Die Auswahl an Geschmacksrichtungen unter den verschiedenen Herstellern ist groß. So befinden sich Erdbeere, Banane oder Schokolade darunter, aber auch ausgefallene Kombinationen. Manche Diät Drinks werden auch geschmacksneutral angeboten, damit sie vielfältig, z.B. in Smoothies, verwendet werden können. Sie können aber auch weniger fruchtige, dafür Eiweiß Diät Rezepte ausprobieren und dort das Diät Pulver Ihrer Wahl untermischen. Um herauszufinden, was Ihnen am meisten zusagt, empfiehlt es sich daher, dass Sie Ihren ganz persönlichen Diät Shakes-Vergleich durchführen und erstmal eine kleine Verpackung kaufen, um so die verschiedenen Geschmacksrichtungen zu testen. Leider besteht in den Drogerien oder Apotheken meist keine Möglichkeit einer geschmacklichen Probe. Somit steht man da vor dem gleichen Problem wie im Internet.

Die Zubereitung mit Diät Pulver ist denkbar einfach. Einfach Milch oder Wasser hinzufügen.

Shakes zum Abnehmen ersetzen zu Beginn einer Diät komplette Mahlzeiten und können dabei morgens, mittags und abends als Ersatzmahlzeit eingenommen werden. Manche Diät Shakes bieten die Möglichkeit, im Rahmen eines Programms mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich zu nehmen.

Unser Tipp: Nutzen Sie bei Ihrem persönlichen Diät-Shakes-Test zum Anrühren des Shakes einen Shaker mit Mixball. So wird das Getränk cremig und angenehmer zu trinken.

Hinweis: Für manche Diät-Shakes muss man Milch für die Zubereitung nutzen, da sich sonst das Diät Shake Pulver nicht genügend auflöst. Ebenso ist für die Feinschmecker unter Ihnen geschmacklich bei einer Zubereitung mit Milch mehr zu holen als mit Wasser, und mehr Eiweiß nehmen Sie so auch auf.