Viele Menschen kämpfen mit Übergewicht. Doch gibt es nicht wenige Menschen, die Probleme mit dem Gegenteil haben: Mit Untergewicht. Was tun? Einfach Berge Schokolade, Eiscreme und Sahnetorte verschlingen? Und Kalorienarmes wie Salat und Gemüse weiträumig meiden? Klingt nicht sehr gesund. Erfahren Sie bei uns, wie Sie zunehmen können, wie Sie Ihr Untergewicht hinter sich lassen und Ihr persönliches Idealgewicht erreichen können – und zwar auf gesunde Weise.

Bei untergewichtigen Menschen finden sich dort nicht selten viele Nahrungsmittel (und Getränke) mit niedriger Energiedichte (die also nur wenige Kalorien pro 100 Gramm enthalten). Ihr Ernährungsplan besteht also oft aus sehr kleinen Mahlzeiten und/oder sehr leichten Speisen.

Wie der Aufbau einer gesunden Darmflora durchgeführt wird, erfahren Sie hier:

Auf Dauer kann die rein basische Ernährung jedoch zu einem Kaloriendefizit und auch zu einem Nährstoffmangel führen. Die ideale langfristige Ernährung ist daher die basenüberschüssige Ernährung, die ausreichend hochwertige Fette liefert und mindestens 20 Prozent aus guten Säurebildnern besteht, wie z. B. Nüsse, Saaten, Hülsenfrüchte, Pseudogetreide, Dinkel und hochwertige tierische Produkte.

Die Wochen vergehen und man ist überglücklich, weil jegliches Übergewicht in Windeseile dahin schmilzt.

Die übliche Einteilung in Über-, Normal- oder Untergewicht findet heute noch immer oft mit Hilfe des BMI (Body Mass Index) statt.

Es wurden schon Fälle bekannt, in denen Betroffene aufgrund einer regelmässigen Sorbit-Überdosis lebensgefährlich stark abmagerten, bis endlich ein Arzt auf die Idee kam, nach einem übermässigen Kaugummikonsum zu fragen – und die Betroffenen somit gerettet werden konnten.

Weichen Sie die Haferflocken – wenn es sich um Vollkornflocken handelt – vor der Verarbeitung eine halbe Stunde ein, was deren Verdaulichkeit erhöht.

Auch endomorphe Typen sind von Untergewicht so gut wie nie bedroht – ausser natürlich im Krankheitsfall.

Sondern er ist für:

Den Masseshake kannst du am besten morgens als Frühstück zu dir nehmen und du gönnst ihn dir nach dem Training

Alle Zutaten in den Mixer geben, gut durchmixen und trinken

Dieser Shake beinhaltet insgesamt:

-Athleten, die Schwierigkeiten haben an Masse zuzulegen
-für sogenannte „Hardgainer“
-Leute, die an Gewicht zunehmen wollen
-für Athleten in der „Massephase“

Dann habe ich in diesem Artikel das richtige für dich und zwar ein Shake mit über 2000 Kalorien.

-die Abnehmen wollen
-die sich in einer Diät befinden
-und die aufgrund ihres Stoffwechsels, zu schnell zulegen

80g Eiweiß
250 g Kohlenhydrate und
25g Fett

Dir fällt es schwer zuzunehmen? Du willst mehr Muskeln und Masse aufbauen, aber dein Gewicht verändert sich nicht ?

Es ist natürlich auch möglich fertige Weight Gainer zu kaufen. Beim Weight Gainer Kauf gibt es jedoch ein paar Dinge die beachtet werden sollten. Am wichtigsten ist die Kohlenhydratquelle die für Weight Gainer verwendet wird. In sehr billigen und schlechten Weight Gainern ist das zum Großteil Einfachzucker der einen extremen Insulinpeak (Insulinanstieg) verursacht. Dies ist nicht optimal und die besten Weight Gainer enthalten mehrkettige Kohlenhydrate die langsam und Gleichmäßig vom Körper aufgenommen werden und lange Energie liefertn. Einen Weight Gainer Test mit den besten Weight Gainern findet ihr HIER . Weight Gainer selber machen kommt preislich günstiger ist aber auch mehr Aufwand. Jeder sollte selber entscheiden was für Ihn die beste Lösung ist.

Je nachdem, wie viel Körpergewicht Ihr zunehmen wollt, kann bis zu dreimal am Tag ein solcher Shake zubereitet und als Zwischenmahlzeit getrunken werden. Ich empfehle erstmal einen Shake pro Tag zu trinken und 2 Wochen die Waage zu beobachten. Ziel ist eine gesunde Gewichtszunahme von ca. 0,5kg pro Woche. Nimmt man mehr zu ist die Chance hoch das viel davon Fett ist und nur wenig Muskelmasse. Stellen sich nach 2 Wochen keine Gewichtszunahmen ein empfiehlt es sich auf 2 Shakes pro Tag zu erhöhen. Gerade zum Frühstück sorgt der Weight Gainer Shake für einen guten Start in den Tag. Anfangs fällt es einigen Menschen schwer, eine so große Menge auf einmal zu trinken. In solchen Fällen solltet Ihr den Drink zunächst auf zwei Mahlzeiten aufteilen und die Mengen dann langsam steigern. Viel Spaß beim ausprobieren!

Genau gleich wie beim oben genannten Shake. Einfach alles in einem Standmixer zusammenmixen oder mit einem Rührstab pürieren. Falls der Shake zu Dickflüssig ist einfach noch mehr Wasser hinzugeben und weiter mixen bis Ihr mit der Konsistenz zufrieden seid.

Das zweite Weight Gainer Rezept ist gut als Post-Workout Shake geeignet, also als Shake nach einem intensiven Krafttraining. Dieser Shake enthält mehr Kohlenhydrate, mehr Eiweiß und weniger Fett als der Zwischenmahlzeit Shake. Kohlenhydrate und Eiweiß sind nach dem Training besonders wichtig da der Körper dann besonders viel davon benötigt um die Glykogenspeicher wieder aufzufüllen und zerstörtes Muskelgewebe zu reparieren. Fett sollte in diesem Shake so wenig wie möglich zum einsatz kommen da dieses sehr einfach im Fettgewebe gespeichert werden kann.

  • 50g Haferflocken
  • 250g Magerquark
  • 300ml Milch
  • 150ml Wasser
  • 1 Banane

Für die erhofften „Gainz“ (Muskelzuwächse) benötigt der Körper ein Kalorienplus von durchschnittlich ca. 200-300 Kalorien. Um dies zu erreichen empfiehlt es sich die fehlenden Kalorien als Shake zu sich zu nehmen, da auf diesem Wege das Sättigkeitsgefühl ausgetrickst werden kann. Im folgenden Text werde ich ein paar Weight Gainer Rezepte vorstellen mit denen man im Handumdrehen seinen Shake selber gemacht hat. Hier klicken für mehr einfache und schnelle Fitness Rezepte

Das erste Rezept welches ich hier vorstellen möchte ist ein Weight Gainer Rezept für einen Shake der sich gut als Zwischenmahlzeit oder zum Frühstück eignet. dieser Shake enthält viele Kohlenhydrate, Eiweiß und auch ein wenig Fett. Zum selber machen braucht ihr die folgenden Zutaten:

Alle Zutaten werden in einen Mixer gegeben und und so lange gemixt bis der Shake cremig ist und keine Stückchen mehr herumschwimmen. Ihr könnt mit der Flüssigkeitsmenge experimentieren und auch etwas mehr Wasser/Milch nehmen falls euch der Shake zu dickflüssig ist. Falls ihr keinen Standmixer habt könnt ihr auch einfach einen Pürierstab/Mixstab nehmen und die Zutaten in einem großen Glas oder einer Schüssel durchmixen.

In diesem Artikel erfahrt ihr wie ihr euch einen Weight Gainer selber machen könnt. Das Weight Gainer Rezept findet ihr weiter unten im Artikel. Viele, vor allem junge Sportler und Fitnessfreaks, haben das Problem, dass Sie nur sehr langsam an Gewicht zunehmen. Schuld ist oft ein schneller Stoffwechsel oder ein sehr schnell einsetzendes Sättigkeitsgefühl, dass einen daran hindert ausreichend Kalorien aufzunehmen.