-> Bei Fragen schreibt mir gerne einen Kommentar.

Für wen ist also die Modern Crash Diet geeignet?

Alina absolivierte die MCD vor Kurzem selbst mit Ihrer Schwester, auf Ihrem Youtubekanal Team Alina könnt Ihr Euch das Ganze auch noch mal anschauen.

Die Modern Crash Diet ist ein Diätkonzept um Abnehmerfolge in kurzer Zeit zu erzielen. Das Wort „Diät“ verrät es bereits, sie setzt auf ein Kaloriendefizit mit gleichzeitiger, hoher Eiweißzufuhr. Erwartet bitte nicht den heiligen Gral für immer: das Konzept basiert darauf sich z.B auf ein bestimmtes Ziel vorzubereiten. Das kann die Hochzeit sein, ein anstehender Urlaub – oder um einfach in 2 Wochen das bestmöglichste aus sich herauszuholen.

Die Trainingseinheiten sind gut und machbar- wer schon Size Zero gemacht hat, weiß dass er dort weitaus härter und öfter ran genommen wird.

  • du bist gesund und dir fällt abnehmen leichter wenn du dich strikt nach Vorgaben ernährst und bewegst.
  • du hast Disziplin und ziehst die 2 Wochen locker durch
  • du weißt, dass es mit 14 Tagen nicht getan hast- das neue Gewicht zu halten, bedeutet dass man auf längere Sicht seine alten Essgewohnheiten ablegt bzw. mehr cleane Alternativen einbaut.
  • du nutzt entweder die Produkte von Rocka Nutrition oder greifst auf deine vorhandenen Supplements zurück

Fazit: man sollte die Diät tatsächlich auch nur die 2 Wochen durchziehen und nicht langfristig, also über einen noch längeren Zeitraum absolvieren. Das bedeutet natürlich nicht, dass man das Ganze nach einer Unterbrechung nicht wiederholen darf Nach der MCD sollte man sich dann allerdings langfristig auf neue, gesündere Essgewohnheiten einstellen. Klar oder? Es nützt nichts, sich 2 Wochen zusammenzureißen um dann anschließend wieder jeden Tag Fast Food zu essen. Ich halte viel von einer High Protein-Ernährung- daher ist das Ganze auch sehr sportlerfreundlich. Ob das Ganze wirklich 1:1 auch vegan umsetzbar ist, kann ich leider nicht sagen. Ich freu mich aber über Eure Erfahrungen! (eine vegetarische Beispielwoche soll es aber wohl geben)

Was haltet Ihr von dem Ebook? Hat es jemand von Euch bereits ausprobiert?

Wie beim Size Zero Programm muss man nicht hungern, aber eisern und clean essen. Clean bedeutet: Low fat, low carb und High Protein. Also viel Eiweiß – dafür Kohlehydrate und Fett reduziert.

ca. 1200 – 1500 kcal (Original Plan)

Empfehlen würde ich „The Modern Crash Diet“ nur für Miezen, die sich 2 Wochen lang ihre Zeit mit diesem Projekt Bikini-Body widmen können und nicht noch andere tausend Verpflichtungen haben.
Wer als Normalgewichtige oder Sportliche seinen Körper mal so richtig resetten möchte, einfach mal einen Fitnesskick verpassen möchte, oder vor dem Strandurlaub ein Paar Pölsterchen straffen möchte, kann mit 2 Wochen Fokus auf dieses Projekt, definitiv einen Erfolg verbuchen.

Auch hier habe ich nur Gutes zu berichten. Die einzelnen Übungen werden wunderbar illustriert gezeigt und erklärt.

Wie du feststellen kannst, ist bei der Konzepterstellung des E-Books wirklich an alles gedacht worden. Jeder Punkt wird ausführlich und verständlich erklärt.

Ich habe die Modern Crash Diet in dem Zeitraum vom 20.12. 2016 – 01.01.2017 durchgezogen, also nur 12 Tage mit 1 Ausnahmetag, nämlich Heiligabend. Der 24. Dezember war der Tag des Beisammenseins und des kulinarischen Abendschmauses, so dass ich nicht nach Plan gegessen habe, aber auch nicht eskaliert bin. 😉 Ab Weihnachten habe ich mich wieder der MCD-Ernährung gewidmet, konnte es aber nicht abwarten, endlich mit Size Zero beginnen zu können. Warum?

E-Book, keine Videos

Wow, wow, wow. auf den ersten Blick ein Hammer-Trainingsplan, der es echt in sich hat.
Es ist zwar nur 2 Mal die Woche Trainingstag, aber dafür solltest du dir mindestens 45 – 60 Minuten Zeit nehmen, wenn du Anfängerin bist. Doch es geht! Mit Motivation, gutem Zureden und mit deiner Lieblingsmusik in den Ohren. Jede Muskelpartie wird hier mit einbezogen. Auch für die Mädels, die bereits vortrainiert sind, also bereits Erfahrung mit Krafttraining haben, wurde der Trainingsplan dementsprechend angepasst.

Ich bin dann umgeswitcht und habe das Gemüse separat zubereiten. Und siehe da, das war dann genießbar, ja sogar richtig lecker!

Nur 3 Mahlzeiten und keine Shakes oder Snacks waren für mich eher dürftig. Außer Smoothie empfand ich die Gerichte als sehr lecker und für eine Zeit lang sättigend. Aber für die Mädels, die sich noch nie mit Size Zero oder Low Carb beschäftigt haben, geschmacklich erstmal eher gewöhnungsbedürftig.